Artikel mit dem Tag "Literatur"



06.10.2020
In dem angegebenen Artikel werden die Auswirkungen einer Exostose im Bereich der Halswirbelsäule bei einer älteren Person beschrieben. Neben der Beschreibung der daraufhin erfolgten Behandlung enthält der Artikel eine Literaturübersicht zum Thema Osteochondrome der Halswirbelsäule bei älteren Menschen. Yudistira, Andhika; Fujiwara, Yasushi; Sukmajaya, William Putera; Pandiangan, Ray Asaf Hexa; Abduh, Muhammad (2020): Multiple osteochondromas of the cervical spine, a potential cause of...
27.09.2020
In diesem Fallbeispiel werden mögliche Auswirkungen einer Rippenexostose dargestellt: Butcovan, Doina; Mocanu, Veronica; Haliga, Raluca Ecaterina; Baran, Dana; Ungureanu, Carmen; Carp, _tefana; Tinic_, Grigore (2020): Rib Exostoses Presenting as Mediastinal Masses: A RarePresentation and Minireview of the Literature. In: Case Reports in Medicine (Article ID 8283565). _______________________________________________ EXOSTOSEN-Blog abonnieren - bitte hier klicken... Erstveröffentlichung am...

24.06.2019
Die Erörterung von unterschiedlichen Operationsmöglichkeiten im Bereich der Arme und deren Erfolge beschreiben diese Artikel: Flipsen, Mark; Ham, John S.; van der Zwan, Arnard L.; Mader, Konrad (2018): Radial head resection and hemi-interposition arthroplasty in patients with multiple hereditary exostoses: description of a new surgical technique. In: Journal of Pediatric Orthopaedics B. (J Pediatr Orthop B.) 27 (4), S. 289–295. Iba, Kousuke; Hanaka, Megumi; Ozasa, Yasuhiro; Takahashi,...
13.06.2019
Darstellung der Vorgehensweise bei vorliegender Exostosenkrankheit bei einem 45-jährigen Mann zur gutachterlichen Einschätzung nach dem Schwerbehindertenrecht: Schmidt, A. (2018): Multiple kartilaginäre Exostosen. Eine Knochentumorerkrankung mit gutachtlichem Fallbeispiel. In: Osteologie 27 (4), S. 229–234. _______________________________________________ EXOSTOSEN-Blog abonnieren - bitte hier klicken... Erstveröffentlichung am 13.06.2019 - letzte Änderung/Überprüfung dieser...

30.10.2018
Fallbeschreibung eines 34-jährigen Mannes mit Lähmungserscheinungen an den Extremitäten, hervorgerufen durch eine Exostose an der Wirbelsäule: Akhaddar, Ali; Zyani, Mohamed; Rharrassi, Issam (2018): Multiple Hereditary Exostoses with Tetraparesis Due To Cervical Spine Osteochondroma. In: World neurosurgery 116 (August 2018), S. 247–248. _______________________________________________ EXOSTOSEN-Blog abonnieren - bitte hier klicken... Erstveröffentlichung am 30.10.2018 - letzte...
30.10.2018
Genetische Untersuchungen eines Wurfs American Staffordshire Terrier, die Ergebnisse und Vergleiche zu Exostosen bei Menschen werden dargelegt in: Friedenberg, Steven G.; Vansteenkiste, Daniella; Yost, Oriana; Treeful, Amy E.; Meurs, Kathryn M.; Tokarz, Debra A.; Olby, Natasha J. (2018): A de novo mutation in the EXT2 gene associated with osteochondromatosis in a litter of American Staffordshire Terriers. In: Journal of Veterinary Internal Medicine (J Vet Intern Med) 32 (3), S. 986–992....

17.03.2018
Eine kurze Übersicht über das Entartungsrisiko unter anderem von multiplen kartilaginären Exostosen anhand eigener klinischer Erfahrungen und einer Literaturrecherche wird in dem unten genannten Artikel gegeben. Demnach sollten nicht unbeachtet bleiben zum Beispiel Exostosen mit einer Knorpelkappe von mehr als 2-3 cm Dicke und schnell oder neu wachsende Exostosen nach Abschluss des Knochenwachstums – vor allem im stammnahen Bereich. Weitere Informationen: Dürr, Hans Roland (2018):...
22.11.2017
Von der Zeitschrift „Journal of Bone and Mineral Research“ wurde ein eingereichter Artikel akzeptiert, in dem die hemmende Wirkung von „Palovarotene“ auf das Wachstum von Exostosen bei Mäusen beschrieben wird. Die Autoren weisen darauf hin, dass weitere Studien nötig sind – auch an anderen Mausmodellen und auch hinsichtlich möglicher Auswirkungen von „Palovarotene“ auf bereits bestehende Exostosen: Inubushi, Toshihiro; Lemire, Isabelle; Irie, Fumitoshi; Yamaguchi, Yu (2017):...

06.11.2017
Frau Dr. Lemke von der Arbeitsgruppe „TRPS (Tricho-Rhino-Phalangeale Syndrome) und MHE (Multiple hereditäre Exostosen)“ beim „Bundesverband Kleinwüchsige Menschen und ihre Familien e. V. (BKMF)“ hat mich gebeten, auf die beiden unten angegebenen Veröffentlichungen hier im EXOSTOSEN-Blog hinzuweisen. In den Artikeln wird das Vorliegen einer Syringomyelie bei gleichzeitigem Vorkommen von multiplen kartilaginären Exostosen an der Wirbelsäule thematisiert und diskutiert und die dazu...
05.09.2017
Über mögliche Folgen von Exostosen an der (Hals-) Wirbelsäule, den Umgang damit und die dazu vorhandene Literatur berichtet der Artikel: Veeravagu, Anand; Li, Amy; Shuer, Lawrence M.; Desai, Atman M. (2017): Cervical Osteochondroma Causing Myelopathy in Adults: Management Considerations and Literature Review. In: World neurosurgery 97, 752.e5-752.e13. Der aufgrund dieses Artikel verfasste „Brief an den Herausgeber“ mit den darin enthaltenen Hinweisen zu diesem Thema gibt weitere...

Mehr anzeigen